Kirschbluete mit Canigou im Roussillon
Kirschbluete mit Canigou im Roussillon
Poellatschlucht in Bayern
Poellatschlucht in Bayern
Olivenbaum in der Provence
Olivenbaum in der Provence

Europäische Wander- und Begegnungsaufenthalte

Begegnung in Europa –
Verein zur Verständigung e.V.

Unser Ziel ist es, zur freundschaftlichen Begegnung und zum guten Verständnis der Bewohner Europas beizutragen. Ideologisch sind wir unabhängig. Unser Kreis ist bunt zusammengesetzt, was Herkunft, Alter und Beruf der Teilnehmer/innen betrifft, und er steht allen offen, die Näheres über uns wissen, an unseren Aktivitäten teilnehmen oder mithelfen möchten.

Auch in München entwickeln wir unsere Idee weiter: Unsere Informations­veranstal­tungen, Treffen und Wanderungen sind für alle Menschen verschiedenster Herkunft offen.

Baou-Gipfelfoto

Auf ausgesuchten Wegen – in guten Händen

Wir gestalten unsere Programme gemeinsam mit lokalen Wandervereinen und Wanderern, die in den jeweiligen Gebieten “zu Hause” sind und uns als erprobte Begleiter die schönsten Ziele zeigen.

Darüber hinaus ist die gruppen­erfahrene, zweisprachige Aufenthaltsleitung darauf bedacht, dass sich alle wohlfühlen. Die Begegnung ist das besonders Schöne und Lebendige, ist der eigentliche Sinn unserer Aufenthalte. Wir werden von den Bewohnern der jeweiligen Region sehr herzlich empfangen. Inzwischen treffen wir uns dort auch mit Freunden aus anderen, von uns bereits besuchten Gebieten. Alle sind herzlich willkommen, die offen aufeinander zugehen, gemeinsam dazulernen und sich vergnügen wollen und Interesse am besuchten Land haben.

Und wenn Sie keine Fremdsprache sprechen
Für die Aufenthalte sind Fremd­sprachen­kenntnisse keine Voraussetzung, da immer genügend “Zweisprachige” dabei sind, die für gute Verständigung sorgen. Andererseits sind unsere Gruppen bestens dazu geeignet, auf ungezwungene Weise Fremd­sprachen zu üben.

Mehr über Menschen und Gesellschaft erfahren
Über die individuellen Begegnungen hinaus möchten wir Ihnen in der jeweils besuchten Region auch soziale und gesellschaftliche Themen näher bringen, die europaweit von Bedeutung sind, dem Verständnis anderer Kulturen dienen und Sie mit lokalen Initiativen in diesen Bereichen bekannt machen.

Grußwort                            

Liebe Wanderfreundinnen und -freunde,

der Sommer war zwar recht regnerisch, aber wir haben dennoch seit Mitte Juni zahlreiche Wanderungen unternommen. Dank des Engagements unserer Wanderleiterinnen und Wanderleiter konnten wir fast jede Woche Tageswanderungen anbieten. Auch für die nächsten Wochen stehen schon einige Wanderungen auf dem Programm und wir hoffen auf viele schöne Wandertage im Herbst und Winter. Wir danken allen, die Wanderungen anbieten, ganz herzlich und bitten wie immer um weitere Wandervorschläge.
 
Viele Corona-bedingten Einschränkungen sind inzwischen abgeschafft worden. Auch wir haben inzwischen die Beschränkung auf 10 Teilnehmer für Tageswanderungen aufgehoben. Es steht aber den Wanderleiterinnen und -leitern frei, die Teilnehmerzahl für die von ihnen geführten Wanderungen weiterhin zu begrenzen.
 
Wir sind natürlich weiterhin verpflichtet, die geltenden Abstandsregeln und die Maskenpflicht insbesondere in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Gastronomiebetrieben zu beachten. Auch ist bei unseren Wanderungen zu bedenken, dass bei der Einkehr in Gaststätten die 3G-Regel zur Anwendung kommt. Wir empfehlen daher allen Teilnehmern, bei unseren Wanderungen einen 3G-Nachweis mitzuführen. Darüber hinaus steht es den Wanderleiterinnen und -leitern frei, gegebenenfalls um Vorlage eines 3G-Nachweises zu bitten.
 
Bei Zweifeln über die geltenden Regelungen verweisen wir weiterhin auf die Webseite des bayerischen Gesundheitsministeriums:
 
Im September konnten wir endlich unsere diesjährige Mitgliederversammlung abhalten, auf der wir eine Reihe von Themen besprochen haben. So wurde u.a. vereinbart, dass eine kleine Gruppe von Mitgliedern schon bald mit den Beratungen über die Bayernwoche 2022 beginnen wird. Wir wollen auch eine eventuelle Änderung der Teilnahmebedingungen/des Unkostenbeitrags für Tageswanderungen in einem kleineren Kreis erörtern. Außerdem wollen wir künftig wieder regelmäßig einen Stammtisch abhalten. Hierfür bitten wir um Vorschläge für passende Gaststätten.

Herzliche Grüße

Cynthia und Stephan S.

Unsere Stammtisch-Termine:

am Mittwoch dem 24.11.2021 fand unser  Stammtisch im Gasthaus Sollner Hirsch statt.
Da sich die Corona Lage leider wieder verschlimmert hat, ist damit zu rechnen, dass wir in der nächsten Zeit keinen Stammtisch mehr abhalten können. Wir beobachten die Entwicklung und wenn es wieder möglich ist, werden wir an dieser Stelle einen neuen Termin bekanntgeben. Bis dahin wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden eine ruhige und gesunde Adventszeit.