Provence 14.-22. April 2017

In Zusammenarbeit mit der Association des Excursionnistes Provençaux (AEP)
Unterkunft: Hôtel Le Concorde, 68 Bd. du Roi René, 13100 Aix-en-Provence, Tel.: +33-4-42.26.03.95
Anmeldung: Isolde Huber, Kellerstr. 31,
81667 München, Tel.: +49-89-486047 (Reiseleitung)
Preis: € 810.- p. P. im DZ, EZ-Zuschlag € 300.-
Anmeldeschluss: 1.2.2017

Karfreitag, 14.4: Am Abend Begrüßungsessen

Karsamstag, 15.4.: Im Sainte-Baume-Massiv
Von der Hostellerie wandern wir mit Geneviève und Roland zur Grotte der Maria Magdalena, die wir auch besichtigen. Danach steigt eine Gruppe zum Pas de l’Aï auf (dort Picknick) und kehrt durch das Vallon Merveilleux zurück. Die zweite Gruppe picknickt nach dem Aufstieg am Joug de l’Aigle und kehrt auf demselben Weg zurück.
Abf: 9:00 Uhr, HU: 600/500 m, WZ: 5,5/4,5 h, Schw: mittel

Ostersonntag, 16.4.: Im Colorado der Provence
Catherine führt uns durch die farbenfrohen Ocker-formationen des Coloradotals. Wir werden auch eine landestypische Borie sehen. Auf der etwas sportlichen Wanderung gibt es ein paar felsige Passagen.
Abf: 8:30 Uhr, HU: 500 m, WZ: 5 h, Schw: mittel

Ostermontag, 17.4.: Die Insel Frioul und Marseille
Wir fahren mit dem Schiff von Marseille zur geschichtlich interessanten Insel Frioul, die wir zu Fuß besichtigen. Aus der Ferne sehen wir auch das Château d’If und genießen den Blick auf Marseille.

Dienstag, 18.4.: Im Sainte-Victoire-Massiv
Mit Bruno steigen wir über die Crête des Marbres und das Réfuge Cézanne zum Pas de l’Escalette auf. Nach dem Picknick steigen wir zum Lac de Bimont ab und passieren beim weiteren Abstieg das Aquädukt von Doudon.
Abf: 9:00 Uhr, HU: 370 m, WZ: 4 h, Schw: mittel

Mittwoch, 19.4.: Die Küste westlich von Marseille
Wir wandern mit Emilio von Ensuès la Redonne zunächst gemeinsam bis zur Calanque d’Erevine und genießen die Ausblicke auf das Meer. Dann geht die sportliche Gruppe weiter auf dem anspruchsvollen Küstenwanderweg bis Niolon. Die zweite Gruppe erreicht das Ziel gemütlicher landeinwärts über das Plateau. Abendessen in Niolon.
Abf: 8:45 Uhr, HU: 400 m, WZ: 5 h, Schw: schw./mittel

Donnerstag, 20.4.: Im Luberon
Wir durchqueren mit Emilio und Jacques die wild-romantischen Gorges du Regalon (eine felsige Passage!) und kehren über das Vallon de la Galère und die Ferme des Mayorques zum Ausgangspunkt zurück.
Abf: 8:30 Uhr, WZ: 4,5 h, Schw: mittel

Freitag, 21.4.: Oberhalb der Durance
Mit Jacques erforschen wir den Winzerpfad von Rognes. Wir steigen auf die Höhen und erfreuen uns beim Picknick am 360-Grad- Panoramablick auf die umgebende Landschaft. Nach dem Abstieg durch ein hübsches Tal erwartet uns ein Besuch des Weinkellers von Rognes.
Abf: 8:45 Uhr, HU: 400 m, WZ: 4,5 h, Schw: leicht-mittel
Am Abend gemeinsames Abschiedsessen

Samstag, 22.4.: Abreise nach dem Frühstück