Liebe Freunde und Freundinnen,

das Tourenpaket für Frühjahr und Sommer 2016 ist geschnürt! Ein großes Dankeschön an alle Wander-, Radtourenleiter und -leiterinnen, die uns von April bis September mit Ausflügen verschiedenster Art beschenken werden. Ob bergig oder flach, ob kurz oder lang, ob schwierig, mittel oder leicht, es ist alles dabei! Wir dürfen wieder viele wunderschöne Ecken in Bayern erkunden. Ich freue mich, Euch bald beim Wandern zu treffen.
Eure Gaby                                                    

Da bleibt uns nur, Euch allen viel Vergnügen an diesem wunderbaren Programm zu wünschen, sowie hoffentlich immer gutes Wetter und gute Laune. Dir, Gaby sei herzlich gedankt für das Sammeln und Koordinieren all der schönen Vorschläge und die Redaktion dieses Rundbriefs.

Isolde und Wolfgang

WICHTIG:   Die Zugabfahrtszeiten sowie Gleisangaben können sich noch ändern!

    

Teilnahme: Alle sind herzlich willkommen, unabhängig davon, ob sie Vereinsmitglieder sind oder nicht.
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung der Veranstaltungsleitung ist ausgeschlossen.
Ausrüstung: Bei allen Wanderungen ist die Mitnahme von Wanderschuhen, Regenkleidung, genügend Proviant und Trinken, bei Bergwanderungen auch von Stöcken und im Winter von Spikes oder Grödeln dringend erforderlich! Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung wird für jeden Teilnehmer empfohlen. Der Wanderleitung bleibt es vorbehalten, ungenügend ausgerüsteten Personen die Teilnahme zu verweigern.
Schwierigkeitsgrad: Diese Angabe hilft bei der Einschätzung, ob eine Tour für Dich geeignet ist. Bitte nicht nur auf die zu bewältigenden Höhenunterschiede achten, denn viele andere Kriterien wie Wegbeschaffenheit, Länge der Tour oder Zeitknappheit können eine Tour wesentlich erschweren!
Anmeldung:        
- Eine verbindliche, telefonische Anmeldung bei der Tourenleitung ist normalerweise bis spätestens 2 Tage vor der
  Veranstaltung erforderlich (bitte anderweitige Angaben in der Tourenbeschreibung beachten!).
- Teilnahmewunsch auf Anrufbeantworter gilt nicht als Anmeldung. Bitte immer Telefonnummer hinterlassen!
- Eventuelle Änderungen zu Treffpunkt und Uhrzeit werden bei der Anmeldung bekanntgegeben.
Im Ermessen der Tourenleitung liegen die Absage einer Tour infolge schlechten Wetters oder mangelnder Teilnehmerzahl sowie die Änderung des Tourenverlaufs und die Festlegung der maximalen Teilnehmerzahl. Für angemeldete Personen, die nicht pünktlich am Treffpunkt erscheinen, kann die Beteiligung an einem Gruppenticket nicht garantiert werden.
Kostenbeitrag für Tagesausflüge:
- Für Mitglieder € 1,00 plus Fahrtkosten; für Nichtmitglieder € 2,00 plus Fahrtkosten.
- Wer als Wanderleiter/in in diesem Halbjahresprogramm aktiv ist, bezahlt nur die Fahrtkosten.
- Der Hauptwanderleiter des Tages bezahlt keine Fahrtkosten, diese Kosten werden auf die Tagesteilnehmer   umgelegt.
Bitte an die Überweisung des Unkostenbeitrags für die Rundbriefe bzw. des Mitgliedsbeitrags für 2016 denken. Mitglieder erhalten die Rundbriefe/Programme kostenlos zugeschickt. Nichtmitglieder werden gebeten, zur Deckung der Herstellungs- und Versandkosten € 8,00 zu überweisen.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 35,00 (ermäßigt € 17,50) für das Kalenderjahr.

Top
Abkürzungen: TP = Treffpunkt, HU = Höhenunterschied, WZ = reine Wanderzeit, ABF = Abfahrt

STAMMTISCHTREFFEN  im „Restaurante Portugal“, Friedenstraße 28 (Nähe Ostbahnhof), jeweils ab 18 Uhr:

Dienstag, 12.04.2016       Dienstag, 28.06.2016       Dienstag, 13.09.2016       Dienstag, 22.11.2016
Mittwoch, 25.05.2016       Mittwoch, 27.07.2016       Mittwoch, 19.10.2016

WEITERE HINWEISE:
1) Begegnung in Europa – Verein zur Verständigung e. V. bietet auch Aufenthalte im Ausland und Bayern an. Das Jahresprogramm 2016 findet Ihr auf unserer Internetseite www.genuss-zu-fuss.de.


2) Mechthild sucht Mitwanderer für kleinere, langsame Touren unter der Woche. Wer Zeit und Lust hat, soll sie bitte kontaktieren. Sie freut sich auf Euren Anruf (T: 089 / 52 41 59). Auch sammelt Mechthild nach wie vor für die Herzogsägmühler Werkstätten Kerzenreste und gestempelte Briefmarken.

TOP

März

Samstag, 05.03.: Altomünster
Wir machen uns einen schönen Tag in und um Altomünster, mit Einkehr. Näheres wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Festes Schuhwerk nicht vergessen. HU: gering; WZ: 3 - 4 Std.; SCHW: leicht. TP: 09:50 Uhr am Hauptbahnhof (S-Bahn), am Bahnsteig, vorne in Fahrtrichtung. ABF: vsl. 10:08 Uhr S2 Richtung Dachau/ Altomünster. Beteiligung an Gruppenticket (Gesamt- oder Außenraum) möglich.
Leitung: Gila, T: 089 / 29 59 96

Samstag, 19.03.: Zur Teufelskanzel und zu 13 Aposteln
Von Solnhofen wandern wir rechts der Altmühl bis zur Teufelskanzel und steigen ab nach Eßlingen. Von dort geht es über insgesamt 13 Apostel zurück nach Solnhofen. Nach der Brotzeit wandern wir auf roman­tischen Wegen Richtung Zimmern und am Ufer der Altmühl zurück nach Solnhofen. Bitte Picknick mitnehmen, eine Einkehr ist erst am Ende der Tour möglich. HU: 220 m; WZ:  4 - 5 Std. (14 km); SCHW: mittel. TP: 08:15 Uhr am Prellbock des Abfahrtsgleises (bitte bei Anmeldung erfragen). ABF: vsl. 08:29 Uhr RB Richtung Treuchtlingen (über Ingolstadt).
Leitung: Stefan, T: 089 / 700 43 69.
Anmeldung abends, bitte nicht vor 17.03. (Anmeldung auf AB gilt nicht!).

 


.

TOP

April

Samstag, 02.04.: Von der Wallberg-Talstation nach Wildbad Kreuth und zurück
Vom Wallberg-Parkplatz gehen wir am Waldrand entlang und weiter durch die Weißachauen und das Dorf Kreuth Richtung Wildbad Kreuth. Einkehr in der Schwaiger Alm. Rückweg entlang der Weißach Richtung Rottach-Egern, wo wir den Bus nach Tegernsee nehmen werden. HU: 140 m; WZ: ca. 5 Std.; SCHW.: leicht (jedoch Ausdauer erforderlich!). TP:  08:50 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:05 Uhr Richtung Tegernsee.
Leitung: Bernhard und Elisabeth
, T: 089 / 820 14 60.


Samstag, 16.04.: Loisach-Isar-Kanal
Ab Wolfratshausen wandern wir in Richtung Beuerberg. Unterhalb Baierlach verlassen wir den Kanal und wandern nach Oberherrnhausen. Dort kehren wir in Rosis gemütlichem Café ein. Danach geht es mit dem Bus zurück nach Wolfratshausen. HU: gering; WZ: 3 ½ Std.; SCHW: leicht. TP: 10:00 Uhr am Marienplatz, direkt am Bahnsteig der S7 (Richtung Hauptbahnhof). ABF: 10:10 Uhr nach Wolfratshausen.
Leitung: Marianne, T: 089 / 755 41 44.

Samstag, 23.04.: Paterzeller Eibenwald
Wir starten in Raisting und wandern zum Zellsee. Von da ist es nicht mehr weit bis zum größten Eibenbestand Deutschlands. Nach dem Rundweg durch den einzigartigen Paterzeller Eibenwald haben wir eine Pause im Landgasthof in der Nähe verdient. Danach geht es auf dem Zellsee-Uferweg zur Busstation Zellsee, wo wir den Bus nach Weilheim erreichen müssen. WZ:  4 ½ - 5 Std.; SCHW: leicht und flach (Ausdauer!) Brotzeit für Vormittagspause mitnehmen! TP: 08:00 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 08:13 Uhr Richtung Weilheim.
Leitung: Gaby + Wolfgang, T: 089 / 72 06 94 08.

Samstag, 30.04.: Dachau - Mariabrunn - Röhrmoos
Ab Dachau S-Bahnhof wandern wir auf malerischen Amperwegen nach Ampermoching und weiter über Flur und Waldwege zum idyllischen kleinen Wallfahrtsort Mariabrunn. Dort Einkehr oder Picknick (bei schönem Wetter im netten Biergarten). Von Röhrmoos aus geht es dann per S-Bahn zurück nach München. WZ: 4 Std.; SCHW: leicht und flach. TP: 08:15 Uhr im Hauptbahnhof München, am Prellbock Gleis 20. ABF: 08:29 Uhr Richtung Treuchtlingen.
Leitung: Ingeborg, T: 089 / 23 54 22 80.

.

TOP

Mai

Donnerstag, 05.05. (Himmelfahrtstag): Stadtteilexkursion in Laim
Wer sich für die Entwicklung der Stadtarchitektur im frühen 20. Jahrhundert interessiert, der kann in Laim einiges entdecken. Es sind z. B. die Zeugnisse der Gartenstadtbewegung. Daraus entstanden u. a. zwei der letzten romantischen Winkel Münchens. Es gibt auch interessante Beispiele für große Wohnanlagen von Baugenossenschaften zu sehen, eine davon im Stil des Expressionismus bzw. Kubismus! Zur Halbzeit Kaffeepause am Laimer Anger und am Ende der Exkursion auf Wunsch Einkehr im Gasthaus Dillinger am Laimer Platz (Station U5). Gehzeit: ca. 3 Std.; SCHW: leicht. TP: 14:00 Uhr am Willibaldplatz vor dem Café Hoffmann’s, Haltestelle Tram 19. Leitung: Bernhard, T: 089 / 820 14 60.

Samstag, 07.05.: Garchinger Heide
Wir wandern in Richtung Garchinger See, Mallertshofer Holz bis Eching. Dort können wir im Tennislokal Eching zu Mittag essen. Anschließend wandern wir ins Naturschutzgebiet Echinger Lohe und Garchinger Heide und finden vielleicht Adonisröschen, Heideröschen, Knabenkraut und ganz sicher Spuren unserer Vorfahren, bronzezeitliche Hügelgräber und römische Opferplätze. Von dort gehen wir weiter zum Forschungszentrum Garching und zurück bis Garching. WZ: 4 ½ - 5 Std.; Schw: leicht und flach.
TP: 10:05 Uhr U-Bahn Garching-Hochbrück (U6). Leitung: Dora, T: 089 / 311 40 92.

 .

Sonntag, 22.05.: Tutzingerhütte
Von Benediktbeuern gehen wir durch das Lainbachtal zur Tutzinger Hütte. Dort Einkehr und danach Rückweg über Eibelsfleck- und Kohlstattalm. HU: ca. 700 m; WZ: 5 ½ Std. (Aufstieg knapp 3 Std., Abstieg 2 ½ Std.); SCHW: mittel. TP: 07:45 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 07:59 Uhr RB Richtung Kochel. Leitung: Anneliese, T: 089 / 168 99 99.

Sonntag, 29.05.: Spitzingscheibe (1.270 m)
Gemütliche Rundwanderung ab Geitau: Wir wandern durch Wiesen zum Bergfuß, weiter per Forstweg bequem durch einen schönen Wald hoch zu den auf breitem Wiesenrücken liegenden Spitzingalmen. Von dort geht’s sanft aufwärts zur Spitzingscheibe mit herrlicher Aussicht. HU: 500 m; WZ: ca. 4 Std.; SCHW: mittel. Einkehr  erst am Ende der Wanderung in der „Roten Wand“ in Geitau. TP: 08:50 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:05 Uhr Richtung Bayrischzell.

Leitung: Inge, T: 089 / 351 71 98 (Mobil: 0176 576 80 451).
Anmeldung zwischen 23. und 27.05., jeweils abends zwischen 19 und 21 Uhr!

TOP

Juni

Samstag, 11.06.: Pfaffenwinkel
Durch weitläufige Moor- und Sumpfgebiete, vorbei an idyllischen Seen und vielen Kirchen und Kapellen (Pfaffenwinkel!) wandern wir von Weilheim durch die hügeligen Naturschutzgebiete Magnetsrieder Hardt und Bernrieder Filz nach Bernried am Starnberger See. Bademöglichkeit. Mit Schiff und Bahn zurück nach München. Mittagseinkehr ist geplant. Brotzeit und Getränke für unterwegs mitnehmen! HU: 350 m; WZ: 5 ¾ Std.; SCHW: mittel. TP: 07:55 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 08:13 Uhr Richtung Weilheim. Leitung: Rosemarie, T: 089 / 87 37 89.

Sonntag, 19.06.: Radtour von Ampfing nach Altötting
Neben den Genüssen des Radelns kommt das Geschichtliche nicht zu kurz: Industriedenkmäler zur Energiegewinnung in Ampfing, Überreste einer Bunkerfabrik von 1944, die von Flüchtlingen gegründete Stadt Waldkraiburg, der Inn als Lebensader, die historische Altstadt von Mühldorf (Mittagseinkehr) sowie der Wallfahrtsort Altötting. Picknick mitnehmen. Fahrradkarte für Zug (5 EUR) bitte selbst besorgen!
HU: kaum; Radlzeit: 5 Std. (ca. 45 km); SCHW: mittel. TP: 08:45 Uhr am Hauptbahnhof vsl. Gleis 9 (Holzkirchner Flügelbahnhof). ABF: 09:07 Uhr Richtung Mühldorf.
Leitung: Benedikt, T: 089 / 15 97 00 09.

Samstag, 25.06.: Schmetterlinge und Pflanzen am Fuß des Wendelsteins
Unsere Erkundungstour geht von Bayrischzell entlang blütenreicher Wiesen Richtung Hochkreuth und weiter aufwärts, je nach Absprache, Fitness und Wetterlage. Abstieg Richtung Osterhofen. Brotzeit und event. Fernglas und Bestimmungsbuch mitnehmen (vielleicht Einkehr am Rückweg). HU: bis max. 500 m; Dauer der Tour: ca. 5 Std.; SCHW: leicht/mittel. Bei Dauerregen entfällt die Wanderung. TP: 08:50 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:05 Uhr Richtung Bayrischzell.
Leitung: Jochen, T: 089 / 678 92 68.

TOP

Juli

Samstag, 02.07.: Gamskogel (1.449 m)
Ab Kufstein wandern wir hoch zum Brentenjoch, wo ein Pfad zum Gamskogel abzweigt. Auf dem Gipfel erwartet uns eine grandiose Sicht auf den Wilden Kaiser. Beim Abstieg nach Kufstein werden wir auf halbem Weg im Aschenbrennerhaus zu einer einfachen Brotzeit einkehren. Genügend Proviant und Getränke mitnehmen! HU: 940 m; WZ: 5 - 6 Std.; SCHW: schwer. TP: 08.30 Uhr am Hauptbahnhof
vsl. Gleis 10  (Holzkirchner Flügelbahnhof). ABF: 08:44 Uhr Richtung Kufstein.
Leitung: Roland + Carola M., T: 089 / 31 60 90 94. Anmeldung Mi - Fr, jeweils zwischen 18 und 20 Uhr.

Sonntag, 17.07.: Gut Kerschlach
Von Erling führt unser Weg zur Hartkapelle, dann weiter durch den Kerschlacher Forst bis zum Gut Kerschlach, wo wir einkehren werden. Danach wandern wir über Monatshausen und die Ilkahöhe nach Tutzing. HU: gering; WZ: ca. 4 ½  Std.; SCHW: leicht. TP: 08:15 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter).  ABF: 08:32 Uhr Richtung Mittenwald (ab Tutzing mit Bus bis Erling/Andechs).
Leitung: Marianne, T: 089 / 755 41 44.
  
                        
Samstag, 23.07.: Kranzberg bei Mittenwald
Vom Geigenbauort Mittenwald steigen wir durch die Buckelwiesen hinauf auf den Kranzberg. Am Gipfel, wo wir eine Rast einlegen, erwartet uns eine grandiose Rundumsicht. Anschließend geht es bergab zum Ferchensee, an dessen Ufer ein längeres Picknick mit Bademöglichkeit geplant ist. Erfrischt wandern wir schließlich über den Lautersee zurück nach Mittenwald. HU: ca. 490 m; WZ: ca. 4,5 Std; SCHW: mittel. Bitte Picknick und ausreichend Getränke mitnehmen! TP:  07:15 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter).  ABF: 07:32 Uhr, Zug RB 5411 nach Seefeld im Tirol.
Leitung: Petra, T: 089 / 54 64 20 02. Anmeldung ab 16.07. abends.

Samstag, 30.07.: „Mariannes“ Radltour von Wolfratshausen nach Tutzing
Von Wolfratshausen radeln wir entlang dem Isartal über Geretsried zum Bibisee und nach Königsdorf. Immer das Gebirgspanorama vor Augen, geht es dann durch schöne Moorgebiete zur Loisach und weiter zum Starnberger See nach Bernried und Tutzing. Wegen später Einkehr kleines Picknick mitnehmen. Evtl. Baden im Starnberger See. HU: gering, auf und ab; Tourenlänge: ca. 55 km; SCHW: mittel.
TP: 10:00 Uhr am S-Bahnhof Wolfratshausen. Fahrradkarte MVV (2,60 EUR) bitte selbst lösen, Gruppenticket wird bei Anmeldung geregelt. Die Tour findet nur bei gutem Wetter statt!

Leitung: Anne + Wolfgang, T: 089 / 66 00 93 59.

Letzter Abgabetermin für Wandervorschläge „Herbst-/Winterprogramm“: 31.07.2015
 Gaby nimmt Wander-, Ausflugs- und Kulturangebote für die Zeit von Anfang Oktober 2016 bis Ende
 März 2017 jederzeit gerne entgegen und reserviert auch Wunschtermine. (T: 089 / 72 06 94 08).

TOP

August

12.08. - 19.08.: Bayernwoche (s. Jahresprogramm mit den Aufenthalten)

TOP

September

Samstag, 10.09.: Erzherzog-Johann-Klause
Wir wandern vom Forsthaus Valepp aus zunächst auf bequemen Forststraßen, dann aber stetig auf und ab über einen abenteuerlichen Steig entlang der Brandenberger Klamm zur Erzherzog-Johann-Klause. Picknick oder Einkehr. Seilversicherte Passagen, Trittsicherheit und gewisse Schwindelfreiheit erforderlich. Rückweg wie Hinweg. Ausweis (Grenzübergang!) und evtl. Badesachen mitnehmen.
HU: ca. 400 m; WZ: 5 Std.; SCHW: mittel. TP: 08:50 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter).  
ABF: 09.05 Uhr Richtung Bayrischzell. Leitung: Anne + Wolfgang, T: 089 / 66 00 93 59.

Sonntag, 18.09.: Samerberg
Wieder einmal im Angebot: Die abwechslungsreiche Törwang-Runde. Ab Rosenheim nehmen wir
den Wanderbus bis Törwang und wandern über Steinkirchen, Dandlberg und Roßholzen zum Ausgangspunkt. Mittagseinkehr oder Picknick. HU: ca. 300 m; WZ: ca. 4,5 Std.; SCHW: leicht (WZ kann  nicht beliebig ausgedehnt werden, da nur eine Busverbindung!). TP: 08:30 Uhr im Hbf München am Prellbock Gleis 11. ABF: 08:44 Uhr Richtung Rosenheim (Meridian), Zustieg am Ostbahnhof möglich.
Leitung: Gaby + Wolfgang, T: 089 / 72 06 94 08.

Samstag, 24.09.: Hochmiesing-Runde
Von Osterhofen nähern wir uns südseitig dem Miesing-Massiv, um es dann rechts herum über Rotwandsattel, vorbei an den malerischen Ruchenköpfen und dem Soinsee, wo wir unsere Brotzeitpause machen werden, zu umrunden. Falls alle Teilnehmer gut zu Fuß sind, können wir gerne auch als Bonus den Hochmiesinggipfel (1.883 m) besuchen (dann dauert unser Ausflug ca. eine Stunde länger). Wenn Zeit ist, können wir auf dem Abstieg an der Schellenbergalm auf ein Getränk einkehren. HU: 850 m (oder mit Gipfel 1.050 m); WZ: 6 Std. (mit Gipfel 6 ¾ Std.); SCHW: mittel-schwer (technisch leicht, sehr gute Ausdauer erforderlich). TP: 07:15 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 07:24 Uhr in Richtung Bayrischzell. Leitung: Carola U., T: 089 / 69 73 75 66, oder besser carola.unger@gmx.net

TOP

Verschiedenes:

Mechthild Hidde (Tel.: 524159) bittet alle, ihr bei Gelegenheit abgestempelte Briefmarken und Kerzenreste mitzubringen, da sie diese an die sozialen Einrichtungen in Herzogsägmühle im Pfaffenwinkel weiterleitet. Dort finden Menschen ein Zuhause und Arbeit, die im Leben in irgendeiner Form benachteiligt sind oder wurden. Beispielsweise arbeiten in der Wachswerkstatt 35 Personen und in der Briefmarkenabteilung 29 Menschen.   

TOP

 


 

Startseite | Unser Verein | News | Aktivitaeten | Wanderprogramm | Rueckblicke | Gaestebuch
© Original Website by Andreas Fischer
, updated by Isolde Huber