Liebe Wanderfreunde und Wanderfreundinnen,

unser Wochenendprogramm für die nächsten sechs Monate kann sich sehen lassen. Ein großes Dankeschön an die Tourenleiterinnen und Tourenleiter für all die tollen Angebote! Zur Begegnung und Bewegung in der schönen Natur kommt in diesem Programm bei vielen Terminen noch das Sahne­häubchen Kultur mit dazu. So hoffen wir nun auf einen gnädigen Wettergott, der für unsere Ausflüge immer passendes Wetter liefern wird. Auf viele schöne Erlebnisse mit Euch zusammen!

Eure Gaby      

 

Viele Grüße auch von den Vorständen

Isolde und Wolfgang!

 

P.S.: Wir freuen uns über neue Vorschläge und Anregungen, die von Gaby Mair (Tel.:089-72 06 94) angenommen werden.

 

 

 

STAMMTISCH- UND AKTIVENTREFFEN 
Da die Lokale unsere Stammtisch-Reservationen nur noch kurzfristig annehmen, werden wir die einzelnen Termine mit Angabe der Lokalität in Zukunft immer eine gute Woche vorher per Rundmail bestätigen.
Kontakt für Rückfragen:
Gaby, T: 089 / 72 06 94 08.

Rundbrief als Acrobat PDF
Allgemeine Hinweise


Oktober
November

Dezember
Januar
Februar

März

 


.

 

Nächste Termine:

Mittwoch, 19.10.2016  /  Dienstag, 22.11.2016 /   Mittwoch, 11.01.2017 / Dienstag, 21.03.2017 / Mittwoch, 26.04.2017 / Dienstag, 30.05.2017 / Mittwoch, 28.06.2017 / Dienstag, 25.07.2017

Mitgliederversammlung Dienstag, 21.02.2017

im "Restaurante Portugal", Friedenstr.28. Am besten erreichbar durch den Ostbahnhof-Tunnel, links vom Reisezentrum. Am Ende des Tunnels gelangt man direkt auf die Friedenstraße. Dort biegt man links ab. Ab da sind es ca. 5 Gehminuten bis zum Lokal.

 

Zu Anfang einige allgemeine Bemerkungen:

WICHTIGES und ALLGEMEINES:
Teilnahme:
Alle sind herzlich willkommen, unabhängig davon, ob sie Vereinsmitglieder sind oder nicht.
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung der Veranstaltungsleitung ist ausgeschlossen.
Ausrüstung: Bei allen Wanderungen ist die Mitnahme von Wanderschuhen, Regenkleidung, genügend Proviant und Trinken, bei Bergwanderungen auch von Stöcken und im Winter von Spikes oder Grödeln dringend erforderlich! Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung wird für jeden Teilnehmer empfohlen. Der Wanderleitung bleibt es vorbehalten, ungenügend ausgerüsteten
Personen die Teilnahme zu verweigern.
Schwierigkeitsgrad: Diese Angabe hilft bei der Einschätzung, ob eine Tour für Dich geeignet ist. Bitte nicht nur auf die zu bewältigenden Höhenunterschiede achten, denn viele andere Kriterien wie Wegbeschaffenheit, Länge der Tour oder Zeitknappheit können eine Tour wesentlich erschweren!
Anmeldung:        
- Eine verbindliche, telefonische Anmeldung bei der Tourenleitung ist bis spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung erforderlich (bitte anderweitige Angaben in der Tourenbeschreibung beachten!).
- Der Teilnahmewunsch auf Anrufbeantworter gilt nicht als Anmeldung (unbedingt Telefonnummer hinterlassen!).
- Eventuelle Änderungen zu Treffpunkt und Uhrzeit werden bei der Anmeldung bekanntgegeben.
Im Ermessen der Tourenleitung liegen die Absage einer Tour infolge schlechten Wetters oder mangelnder Teilnehmerzahl sowie die Änderung des Tourenverlaufs und die Festlegung der maximalen Teilnehmerzahl. Für angemeldete Personen, die nicht pünktlich am Treffpunkt erscheinen, kann die Beteiligung an einem Gruppenticket nicht garantiert werden.
Kostenbeitrag für Tagesausflüge:
Für Mitglieder € 1,00 plus Fahrtkosten; für Nichtmitglieder € 2,00 plus Fahrtkosten.
Aktive Wanderleiter/innen zahlen nur die Fahrtkosten.
Der Hauptwanderleiter des Tages bezahlt keine Fahrtkosten, diese Kosten werden auf die Tagesteilnehmer umgelegt.
Bitte an die Überweisung des Unkostenbeitrags für die Rundbriefe bzw. des Mitgliedsbeitrags für 2016 bzw. 2017 denken. Mitglieder erhalten die Rundbriefe/Programme kostenlos zugeschickt. Nichtmitglieder werden gebeten, zur Deckung der Herstellungs- und Versandkosten € 8,00 zu überweisen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 35,00 (ermäßigt € 17,50) für das Kalenderjahr.

Abkürzungen: TP = Treffpunkt, HU = Höhenunterschied, WZ = Wanderzeit,
ABF = Abfahrt



Oktober

Samstag, 01.10.: Bierausstellung Aldersbach
Wir fahren mit Zug und Bus nach Aldersbach zur Landesausstellung. Nach der gebuchten Führung um 12:15 Uhr (ca. 75 - 90 Min.) können wir uns im “Bräustüberl“ stärken. Eintritt inkl. Führung 12 EUR. HU: keiner; SCHW: leicht. TP: 08:10 Uhr im Hbf. München, vsl. Gleis 24. ABF: 08:24 Uhr Richtung Vilshofen/Passau.
Leitung: Isolde, T: 089 / 48 60 47 oder Mobil 0177 588 10 36.

Montag, 03.10.: Radtour von Ampfing nach Altötting
(Nachholtermin, falls das Wetter schlecht sein sollte: Sonntag, 09.10.)

Neben den Genüssen des Radelns kommt das Geschichtliche nicht zu kurz: Industriedenkmäler zur Energiegewinnung in Ampfing, Überreste einer Bunkerfabrik von 1944, die von Flüchtlingen gegründete Stadt Waldkraiburg, der Inn als Lebensader, die historische Altstadt von Mühldorf (Mittagseinkehr) sowie der Wallfahrtsort Altötting. Picknick mitnehmen. Fahrradkarte für Zug (5 EUR) bitte selbst besorgen!
HU: kaum; Radlzeit: 5 Std. (ca. 45 km); SCHW: mittel. TP: 08:45 Uhr am Hauptbahnhof vsl. Gleis 9 (Holzkirchner Flügelbahnhof). ABF: 09:07 Uhr Richtung Mühldorf.
Leitung: Benedikt, T: 089 / 15 97 00 09

Sonntag, 16.10.: Von Hohenschäftlarn nach Starnberg
Wir gehen in Hohenschäftlarn aufwärts zur Dorfkirche, verlassen dann den Ort und wandern über Wiesen und Wälder nach Irschenhausen. Von dort geht es durch den Wald nach Mörlbach und danach weiter ins Manthal, wo wir beim Manthaler einkehren. Über Percha erreichen wir danach unser Endziel Starnberg.
HU: gering; WZ: ca. 5 Std.; SCHW: leicht (Ausdauer!). TP: 08:15 Uhr, Hauptbahnhof, S-Bahn-Bahnsteig S7 Richtung Wolfratshausen (ABF: 08:33 Uhr).
Leitung: Dora, T: 089 / 311 40 92

Sonntag, 23.10.: Zum schiefen Turm nach Sensau (16. Jahrhundert)
Gemütliche Herbstwanderung von Tulling nach Sensau. Der Weg führt uns über Neuhardsberg und das Lauterbacher Filz nach Forsting. Einkehr im Brauerei Gasthof “Gut Forsting“. Hin- und Rückfahrt mit dem Filzenexpress von/nach Grafing Bahnhof. Fahrt ab München mit Außenraumticket.
HU: gering; WZ: ca. 3 ½ Std.; SCHW: leicht. TP: 09:30 Uhr am Hauptbahnhof München, Gleis 10 (Holzkirchner Flügelbahnhof).  ABF: 09:44 Uhr Meridian Richtung Kufstein.
Leitung: Marianne, T: 089 / 755 41 44

TOP

November

Samstag, 05.11.: Abwechslungsreiche Wanderung  zwischen Gmund und Tegernsee
Ab Gmund gehen wir auf dem beliebten Höhenweg bis Tegernsee, dann am Leeberg hinauf  zum Schererhof, wo O. Gulbransson lebte. Abstieg ins Alpbachtal, zum Abschluss Einkehr am See.
HU: ca. 300 m; WZ: ca. 3 ½  Std.; SCHW: leicht. TP: 09:05 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:25 Uhr Richtung Tegernsee.
Leitung: Bernhard + Elisabeth, T: 089 / 820 14 60.

Samstag, 12.11.: Jasberg-Runde
Auf vielfachen Wunsch noch einmal im Angebot: Bei Sonne genießen wir die tollen Ausblicke auf der Rundwanderung bei Otterfing. Ist das Wetter nicht so gut, wandern wir trotzdem, denn die Hackeralm in Wettlkam wird extra für uns am Samstag öffnen und wir dürfen diesmal in großer Anzahl erscheinen!
HU: 103 m; WZ: ca. 3 ½ Std.; SCHW: leicht. TP: 09:35 Uhr am S-Bahnsteig Marienplatz (Richtung Ostbahnhof). ABF: 09:46 Uhr S3 Richtung Holzkirchen.
Leitung: Gaby + Wolfgang, T: 089 / 72 06 94 08.

Samstag, 19.11.: Landsberg am Lech
Wir fahren nach Landsberg, in die Stadt der Tore und Türme. Nach einer gemütlichen Wanderung (einige leichte Steigungen) von ca. 1 ½ bis 2 Stunden kehren wir zum Mittagessen ein. Nach dem Essen gehen wir am Lech entlang wieder nach Landsberg zurück, wo wir bei einem Stadtrundgang die Architektur und viele Sehenswürdigkeiten bewundern können. SCHW: leicht. TP: 09:00 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:19 Uhr (ALX) Richtung Oberstdorf (Umstieg in Kaufering).
Leitung: Rosa, T: 089 / 755 27 47

TOP

 

Dezember

Samstag, 03.12.: Wo Isar und Loisach sich treffen
Unsere Rundwanderung führt uns von Icking über Schlederloh und Dorfen auf dem Hochuferweg nach Wolfratshausen, wo wir einkehren werden. Gestärkt folgen wir danach dem Loisach-Uferweg und erreichen kurz nach der Floßlände nach wenigen Höhenmetern den schönsten Aussichtspunkt des Tages. Danach geht es steil hinunter zum Isarufer und erst beim Ickinger Wehr wieder hoch zum Ausgangspunkt Icking. HU: gering, aber es gibt einige sehr steile Stellen bzw. Stiegen (Rutschgefahr,  Stöcke!); WZ: 5 Std.; SCHW: mittel. TP: 08:20 Uhr am S-Bahnsteig Marienplatz (Richtung Hbf.).
ABF: 08:30 Uhr, S7 Richtung Wolfratshausen, letzter Wagen in Fahrtrichtung.
Leitung: Gaby + Wolfgang, T: 089 / 72 06 94 08

Samstag, 10.12.: Dorfen im Isental
Wer war noch nie in Dorfen? Der Historische Kreis Dorfen e.V. bietet eine besondere Stadtführung zu verborgenen historischen Schätzen an. Wir dürfen uns der Führung um 14 Uhr anschließen (kostenlos).
Zuvor besichtigen wir den ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Die Marktstände sind den Häusern der Altstadt nachgebaut, danach Einkehr. Nach der Führung Rückfahrt. TP: 09:55 Uhr am Hauptbahnhof München, Gleis 6 (Holzkirchner Flügelbahnhof). ABF: 10:07 Uhr Richtung Mühldorf.
Leitung: Marianne, T: 089 / 755 41 44

ACHTUNG FAHRPLANWECHSEL am 13.12.2016!

Montag, 26.12.: Wanderung am 2. Weihnachtsfeiertag
Die Details der Weihnachtswanderung werden bei Anmeldung bekannt gegeben. Bitte bis spätestens Donnerstag, 15.12.2016 anmelden!

Leitung: Carola + Jonathan, T: 089 / 69 73 75 66

TOP

Januar

Samstag, 07.01.: Zwiesel 1348 m (alternativ nur Blomberg 1205 m, wetterabhängig)
Von der Blombergbahn steigen wir über den alten Zwieselweg (wenn möglich, sonst Forststraße) zum Zwiesel hoch, wo wir hoffentlich einen super Rundblick haben werden. Anschließend wandern wir zum Blomberg und kehren im Blomberghaus ein. Vielleicht können wir uns auf der geschützten Südterrasse die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. HU: 640 m (500 m); WZ: 4 ½ Std.; SCHW: mittel. Stöcke und  Spikes! TP: 08:40 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter); ABF: vsl. 09:00 Uhr Richtung Bad Tölz (Genaues bei Anmeldung).
Leitung: Inge, T: 089 / 351 71 98 oder Mobil 0176 57 68 04 51
Bitte beachten: Anmeldung zwischen 3. und 6. Januar, jeweils abends zwischen 19 und 21 Uhr.

Sonntag, 15.01.: Von Karlsfeld nach Oberschleißheim
Von Karlsfeld aus wandern wir die meiste Zeit entlang des Würmkanals nach Oberschleißheim, wo wir uns dann in der "Almhütte" aufwärmen und stärken können. Für unterwegs bitte einen “Ohnmachts­happen" und etwas Warmes zum Trinken mitnehmen. HU: minimal; WZ: 3 Std.; SCHW: leicht.
TP: 09:50 Uhr am S-Bahnsteig Marienplatz (Richtung Hbf.). ABF: 10:06 Uhr S2 Richtung Petershausen.
Leitung: Isolde, T: 089 / 48 60 47 oder Mobil 0177 588 10 36

Sonntag, 29.01.: Von Kufstein über Thiersee zur bayerischen Grenze
Von Kufstein wandern wir über Thiersee bis zur bayerischen Grenze bei Wachtl. Bei guten Wetterverhältnissen Aufstieg über den Troyerhof zum Einstieg Gießenbachklamm. Diese gehen wir abwärts und dann die Thiersee-Ache entlang bis Kiefersfelden, wo wir einkehren möchten. Spikes und warmes Getränk und Brotzeit mitnehmen! HU: 300 m; WZ: 5 Std.; SCHW: mittel. TP: 08:30 Uhr am Hauptbahnhof München, vsl. Gleis 10 (Holzkirchner Flügelbahnhof). ABF: 08:44 Uhr Meridian Richtung Kufstein. Leitung: Carola + Roland, T: 089 / 31 60 90 94
Anmeldung nur vom 23. - 27. Januar, 17 - 20 Uhr. (Eventuelle Benachrich-tigungen danach, keine Anmeldungen, bitte per SMS unter: 0176 9925 6438)

31.01.2017: REDAKTIONSSCHLUSS „Frühjahr-/Sommerprogramm“
Gaby nimmt Wander-, Ausflugs- und Kulturangebote für die Zeit von Anfang April bis Ende  September 2017 immer gerne entgegen und reserviert Eure Wunschtermine auch lange im Voraus. (T: 089 / 72 06 94 08).

TOP

Februar

Samstag, 11.02.: Von Aying nach St. Emmeram
Einfache Rundwanderung von ca. 11 km für kurze Wintertage: Wir wandern von Aying zu der Marterkapelle Sankt Emmeram in Kleinhelfendorf. Bischof Sankt Emmeram wurde dort überfallen und ermordet, weil er einem schwangeren Mädchen helfen wollte. Es ist eine Einkehr geplant. HU: keiner; WZ: ca. 3 Std.; SCHW: leicht. TP: 09:55 Uhr S-Bahnsteig Neuperlach Süd. ABF: 10:08 Uhr S7 Richtung Kreuzstraße.
Leitung: Leone, T: 089 / 670 59 83

Samstag, 18.02.: Kramerplateauweg
Von Farchant wandern wir nach Burgrain, dann bergauf an der Ruine Werdenfels vorbei zum Kramerplateauweg. Jetzt geht es bequem auf fast ebenen Schotterwegen mit Ausblicken auf das imposante Wettersteingebirge zur "Windbeutelalm" (Einkehr). Nach der Pause ist es nur noch ein kurzer, teilweise aber steiler Weg hinunter nach Untergrainau. Kleine Brotzeit, Winterausrüstung, Gleitschutz, Stöcke! HU: 250 m; WZ: 4 Std. (12 km); SCHW: leicht - mittel. TP: 08:15 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 08:32 Uhr Richtung Seefeld.
Leitung: Anne + Wolfgang, T: 089 / 66 00 93 60

Dienstag, 21.02.: Mitgliederversammlung (Einladung erfolgt per Post)

Sonntag, 26.02.: Von Markt Indersdorf nach Kleinberghofen
Von Markt Indersdorf gehen wir zum Kloster Indersdorf und dann wieder zurück über die hügelige Landschaft des Dachauer Hinterlands zum Petersberg. Dort ist eine Kirchenbesichtigung geplant. Danach wandern wir nach Kleinberghofen, wo das “Freudenhaus“ auf unsere Einkehr wartet.
HU: gering; WZ: ca. 4 ½ Std.; SCHW: leicht.
TP: 08:45 Uhr Marienplatz, U-Geschoss vor Rischart. ABF: 09:06 Uhr S2 Richtung Altomünster.
Leitung: Dora, T: 089 / 311 40 92

TOP

März

Samstag, 11.03.: Durchs Mangfalltal nach Valley
Wir starten die Rundwanderung um 09:45 Uhr am S-Bhf. Kreuzstraße, unterqueren ein Aquädukt und erreichen oberhalb der Mangfall Hinterdilching mit Kirchen-besichtigung. Je nach Wetter Picknick im Ortsteil Anderlmühle bei der Skulpturen-Lichtung oder Einkehr im “Bräustüberl“ in Valley. Von 13:30 - 15:30 Uhr Führung und Vorspiel mit Dr. Sixtus Lampl im Orgelzentrum Schloss Valley (8 €/Person).
Über Grub wandern wir zurück zum S-Bhf. Kreuzstraße. HU: 190 m; WZ: 4,5 Std.; SCHW: leicht.
TP: 08:45 Uhr am S-Bahnsteig Ostbahnhof, Gleis 4, in Fahrtrichtung vorne. ABF: 08:58 Uhr S7 Richtung Kreuzstraße (Zustiege an anderen S-Bahnhöfen bei Anmeldung bitte mitteilen!).
Leitung: Gila, T: 089 / 29 59 96

Sonntag: 19.03.: Vom Odeonsplatz zur St.-Emmeram-Kapelle an der Isar
Wir wandern am Hochufer der Isar bis St.-Emmeram. Dann Richtung Englschalking zur Einkehr im Bräuhaus "Dicke Sophie". Zurück ab S-Bahnhof Johanneskirchen (Innenraum).
TP: 10.00 Uhr Odeonsplatz/Tambosi. WZ: ca. 3 ½ Std; SCHW: leicht und flach.
Leitung: Marianne, T: 089 / 755 41 44

Samstag: 25.03.: Bad Wörishofen (Findet nur bei Wetter mit guter Fernsicht statt!)
Und so ist die Rundtour geplant: Start um 10:25 Uhr zum Kurhaus (WC). Besuch der Kirche St. Justina und Klosterkirche, dann am Waldsee vorbei nach Hartenthal mit Einkehr um ca. 12:30 Uhr und Ausblick auf die Kette der Allgäuer Alpen. Über Osterlauchdorf hinunter zum Stutweidbach. Vorbei an Voliere und Rosengarten im Kurpark zum Vater-Kneipp-Brunnen, Gradieranlage, Kneippianum, Sebastianeum zurück zum Kurhaus bzw. Bahnhof. Picknick für unterwegs mitnehmen! HU: 65 m; WZ: 3 ½ Std. (ca. 15 km); SCHW: leicht. TP: 09:00 Uhr am Starnberger Bahnhof (BOB-Schalter). ABF: 09:19 Uhr (ALX) Richtung Oberstdorf, Umstieg in Buchloe (Zustieg um 09:27 Uhr in Pasing möglich).
Leitung: Gila, T: 089 / 29 59 96

TOP

Verschiedenes:

Unser Ehrenmitglied Mechthild bietet an, Wanderleiter bei der Planung von Wanderungen zu unterstützen. Mechthild kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen und hat viele wertvolle Tipps auf Lager. Nach wie vor sammelt Mechthild für die Herzogsägmühler Werkstätten Kerzenreste und gestempelte Briefmarken. Dort arbeiten Menschen, die auf einen geschützten Arbeitsplatz angewiesen sind (*bei großen Mengen bitte Mechthild telefonisch kontaktieren. Mechthild, T: 089 / 52 41 59

Jeden dritten Dienstag im Monat von 21 -22 Uhr strahlt Radio Lora eine Sendung in französischer Sprache aus. Radio Lora kann empfangen werden über UKW 92,4 und Kabel 96,75. Die Internet-Adresse lautet: www.lora924.de.

TOP

 


Startseite | Unser Verein | News | Aktivitaeten | Wanderprogramm | Rueckblicke | Gaestebuch
© Website by Andreas Fischer
, aktualisiert von Isolde Huber